Peter Michel: »Künstler in der Zeitenwende II«

Autor*in Michel, Peter
Artikelnr. (für Bücher: ISBN): 978-3-95514-912-3
Verfügbarkeit: Lagernd
40,00€

Menge

 

Biografische Miniaturen und ein Prolog von Wiljo Heinen


»Versprochen – gehalten.«

Was viele Kunstfreund*innen an Peter Michel und den Verlag herantrugen – den Wunsch nach einer Fortsetzung seines ↗ »Künstler in der Zeitenwende« – konnte nun realisiert werden.
Der zweite Band ergänzt seine persönlichen Schilderungen um weitere 60 biografische Miniaturen.


»Vernunft und Leidenschaft schließen sich nicht aus. Eine Selbstverständlichkeit, die – so scheint mir – wieder ins Bewusstsein gerufen werden muss. (…) Peter Michel ist jemand, der auf wohltuende Weise nicht nur in seinen Texten beides vereint. (…)

In beiden Bänden von »Künstler in der Zeitenwende« wird auch immer die Frage gestellt, ob und wie sich Kunst in kapitalistischen Zuständen behaupten kann, in einer Umgebung, in der Kunst an ihrem Tauschwert bemessen wird und selten an ihrem Gebrauchswert für die Menschen. Dass sich Peter Michel dabei, bei allem Schmerz um den Verlust einer der Kunst aufgeschlossenen Gesellschaft, nicht auf den abschüssigen Pfad der »Ostalgie« begibt, versteht sich. Und so beschränken sich seine biografischen Miniaturen nicht auf DDR-Künstler oder die Zeit der DDR. Das ist ihm hoch anzurechnen, weitet es doch unseren Blick auf Kunst auch in heutiger Zeit. (…}

(…) Seien Sie versichert, für ihn ist Kunst ohne Genuss nicht vorstellbar. Und so ist »Künstler in der Zeitenwende« auch oder vor allem vorzüglich geeignet, darin zu blättern und teilzuhaben. Dass dabei »Aha-Effekte« auftreten können, macht es umso genussvoller.«

Wiljo Heinen im Prolog



410 Seiten, 21cm x 21cm, Klappenbroschur; 58 farbige und 76 schwarz-weiße Abbildungen auf 150g Bilderdruckpapier
Gewicht: 1430g


Ein kleiner Blick ins Buch (Leseprobe)

Sie dürfen diese Leseprobe gerne auf Ihren eigenen Webseiten nutzen.
Am einfachsten geht das mit einem <iframe>, der die URL http://www.gutes-lesen.de/flipbooks/Kuenstler2/Zeitenwende2_Leseprobe.html einbindet.