Rudi W. Berger: »Dran, dran, solang ihr Tag habt«

Autor*in Berger, Rudi W.
Artikelnr. (für Bücher: ISBN): 978-3-95514-010-6
Verfügbarkeit: Lagernd
14,00€

Menge

 

Schlachtfeld Literatur – Schlachtfeld Deutschland

Essayistische Exkurse und ein Credo Poesie


Handeln ist die Seele der Welt.Diese Maxime des Sturm und Drang zündet nicht weniger als die Option der Klassik: Aus dem Inneren hinaus in die Welt! Ihre Erben schüren mit gleicher Glut einen stürmischen, rigorosen Realismus, den Realismus der Tat. Die Verächter und Fälscher aber verneinen und suchen zu löschen, was nicht zu löschen ist: Welt vergessen und verkauft. Welt erniedrigt und beleidigt. Welt prasst, hungert, krankt und wieder dröhnt sie im Song der Kanonen made in Germany. Wer sind die Texter? Welche Knechte hämmern die tödliche Melodie? Wer auf den Schlachtfeldern intoniert und bläst sie den Schlächtern zur Hatz?

Neun Essays geben Auskunft. Zugleich feiern sie Poesie in Schönheit gegen das Verzagen, gegen Anpassung und Verrat. Liebe glüht, Mut und der Hass auch. Einer, der für seinen Gott sterben muss, weiß dennoch: Nicht aufgeben, es koste, was es wolle.


Taschenbuch, 265 Seiten