Peter Michel: »Kulturnation Deutschland?«

Autor*in Michel, Peter
Artikelnr. (für Bücher: ISBN): 978-3-95514-003-8
Verfügbarkeit: Lagernd
7,50€

Menge

 

Streitschrift wider die modernen Vandalen


Über den Umgang mit DDR-Kunst

Peter Michel zeichnet eine »Spur der Schande«. In der »Kulturnation Deutschland« ist der Umgang mit Kunst der DDR – trotz hoffnungsvoll stimmender Ausnahmen – noch immer weitgehend geprägt durch eine »Aufarbeitung des DDR-Unrechts« nach den starren Regeln der Totalitarismus-Doktrin.

Doch was in der Vergangenheit galt, gilt auch heute: Trotz aller Bilderstürmerei überleben am Ende die Kunst und das humanistische Erinnern. Und die Vandalenakte fallen auf die Vandalen und ihre Hilfswilligen zurück.

Auch künftig im Brechtschen Sinne den Finger auf jeden Posten zu legen, bleibt eine unverzichtbare Aufgabe, denn es geht bei alledem nicht nur um einen Racheakt an einem gescheiterten Gesellschaftsversuch, sondern um einen Wesenszug kapitalistischen Umgangs mit Kultur, der in ganz Deutschland wirkt.


Taschenbuch, 122 Seiten, mit dokumentarischem Bildmaterial | weißdruck 7

Kategorien