Armin Stolper : »Karfreitag kommen die Kommunisten«

Autor*in Stolper, Armin
Artikelnr. (für Bücher: ISBN): 978-3-939828-18-1
Verfügbarkeit: Lagernd
5,00€

Menge

 

20 satirische Feuilletons


Armin Stolpers »satirische Feuilletons« scheuen weder »große« noch »kleine« Fragen des Lebens. Sie sind »Denk-Schriften«, mit einem Augenzwinkern vorgetragen.

Einige »Johannas« der Literatur wenden sich an den Autor um Rat, welches denn heute die WAHRE Kommunistische Partei sei. LENIN diskutiert mit den Tuis des Jahres 2007 seine Aprilthesen. Mitten in der Nacht finden Unterhaltungen mit STALIN statt. Während Nutten, Nonnen und ein Senator im Fernsehen über Prostitution »talken«, erinnert der Autor an ZETKINs Unterhaltungen mit Lenin. Ein besonderer Genuß nicht nur für Filmemacher ist Stolpers Exposé für einen LENIN-FILM – in dem er gerne ULRICH MÜHE als Hauptdarsteller sähe.

Doch damit ist die Palette der Themen nicht einmal grob umrissen – Stolper bietet einen Rundumschlag gegen die herrschende Un-Kultur, er schenkt Lesefreude mit Einsichten und Durchblicken.

Inhalt: lob des trinkens • »dein himmel, o herr, ist wie eine wiese!« • die drohung des engels arcade karfreitag kommen die kommunisten • »in der sünder schamvollem gewimmel« lenin vor dem tribunal der tuis • stalin liest »kara bugas« • lektion über die russen ein unverhoffter besucher: affe tschi-tschi • wer hat ihm das fahrrad geklaut ? was herr witold gombrowicz alles nicht mag • im fadenkreuz: lukrez das älteste gewerbe • rendezvous mit johanna • die jagdgesellschaft besucht ein konzert der sächsische komiker • beim postillion von longjumeau • interview mit karl valentin der kommunist vom montmartre • lob des rauchens


Pocketformat, 174 Seiten

Kategorien
 


Schlagworte