Rettungsschirm für Ho Chi Minh

 

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Antworten.

Es wird euch nicht verwundern, dass auch wir die Einschränkung des öffentlichen Lebens massiv spüren. Ihr könnt euch auch denken, dass unser Rücklagen-»Polster« eher einer verschlissenen Isomatte gleicht.

Aber wir wollen weiterhin Progressive Literatur anbieten, im Kampf für Vernunft und gesellschaftlichen Fortschritt. Und das werden wir.

Für alle, die uns dabei unterstützen wollen, gibt es nun eine direkte Möglichkeit, neben dem Kauf von Büchern (der ja nicht nur uns sondern auch der Verbreitung fortschrittlicher Gedanken hilft): Der »Rettungsschirm für Ho Chi Minh«.

Worum geht es?

Anlässlich des 130. Geburtstags von Ho Chi Minh wird Mitte Mai im Verlag Wiljo Heinen eine umfangreiche Biografie, geschrieben von Hellmut Kapfenberger, erscheinen.

Wie ihr wisst, sind wir für die Finanzierung der Druckkosten neuer Bücher auf den Buchverkauf angewiesen. Der gestaltet sich im Augenblick noch schwieriger, als schon im Normalfall für fortschrittliche Literatur

Ihr könnt helfen!

Viele Leser:innen sagen uns, wie wichtig sie unsere Bücher finden. Heute könnt ihr helfen, dass ein weiteres Buch rechtzeitig und in ausreichender Auflage erscheint: Indem ihr Mäzen:in werdet (neudeutsch: »Supporter«).

Als Mäzen musst Du Deine Villa im Tessin (die Du höchstwahrscheinlich gar nicht hast) nicht verpfänden. Jeder einzelne Euro zählt!

Buchpaten

Bei uns heißen Mäzene »Buchpaten«: Menschen, die einem Buch in die Welt helfen. Wir erwähnen die Namen der Buchpaten im Impressum des Buches. Es sei denn, die Mäzenin/der Mäzen möchte das nicht.

Denn Solidarität funktioniert auch dann besser, wenn man sie sieht. (Sonst ist es »Mildtätigkeit«.)

»Worin unsere Stärke besteht …«

Dank der Buchpaten wird die Ho-Chi-Minh-Biografie rechtzeitig in ausreichender Auflage erscheinen. Alle eingehenden Spenden für den »Rettungsschirm Ho Chi Minh« werden für den Druck des Buches aufgewendet. Je mehr Buchpatenschaften, umso höher kann die Auflage sein.

Jeder Euro zählt! Alle Buchpatinnen und -paten werden im Impressum des Buches aufgeführt, denn sie haben das Erscheinen des Buches ermöglicht. Falls jemand seinen Namen dort nicht lesen will, erscheint er selbstverständlich nicht.

Um zu zeigen, wie Solidarität geht, möchten wir gerne auch die Namen der Unterstützer hier veröffentlichen. (Für die Mäzen:innen, die dem zustimmen.)

Wiljo Heinen, Ende März 2020

   

Buchpatenschaft

Solidarität ist unsere Stärke. Ich unterstütze den »Rettungsschirm Ho Chi Minh« mit



Unterstützung:

Dank für die solidarische Untertützung geht an

Christiane Barckhausen-Canale, Falko Blumenthal, Der kleine Buchladen Inh. Dr. Göran Schöfer, Ernst Grüter, Moritz Hieronymi, W. Link, Gabriele Senft, Günter Wernicke, Markus Wollina

und andere!